Funkenerosion
 von Hartmetall

Zwei neue Anlagen zur Funkenerosion ergänzen den Maschinenpark im LINHARDT-Werkzeugbau: Die beiden Gantry Eagles 500 und 800 des Herstellers OPS Ingersoll ermöglichen auch die Bearbeitung von Hartmetall.

 

Funkenerosion_Hartmetall

 

Ein spezieller Generator erlaubt es, beim Erodieren von Hartmetall auf Spülung zu verzichten – ohne Einbuße an Leistung. Die Werkzeuge der neuen Anlagen sind mit RFID-Chips ausgestattet und werden automatisch und selbsterkennend gewechselt. 525/400/450 mm betragen die Verfahrenswege der Maschinen, die auch mit versenkten Tischspannfuttern ausgestattet sind. Der Arbeitsbehälter hat eine Größe von 770/670/440 mm.